Werbung:
Banner Werbung:
Aktuelle Zeit: 16.04.2014, 17:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Flammen Effekt
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 12:24 
Offline

Registriert: 24.03.2005, 20:25
Beiträge: 134
Wohnort: Kassel
Tach Männers

Nur kurz eins vorne weg... habe jetzt schon 2 Stunden gegoogelt und hier im Forum gesucht aber finde nix richtiges....

Suche einen Feuereffekt aber nicht so ein Teil mit Ventilator, sondern mit Gas oder so. Kennt jemant einen Hersteller? Oder ist das auch so ne Komische selbstbau Version?? :?: :?: :?: :?:

Danke für eure Hilfe!


mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 12:33 
Offline

Registriert: 31.05.2006, 14:11
Beiträge: 1196
Wohnort: Koblenz
Meinst Du eventuell eine Gebläse mit Lycopodium? Das sind Bärlappsporen, die fein vernebelt, eben diesen Flammeneffekt ergeben.

http://www.sprengkraft.de/Spezialeffekte/o_macloud_096.jpg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 14:38 
Offline

Registriert: 24.03.2005, 20:25
Beiträge: 134
Wohnort: Kassel
Ja z.B.
habe das ganze auf der PLS gesehen und da hatten die so eine Konstruktion mit einer normalen Gasflaschen und nem 230Volt anschluss sah fürs erste recht einfach aus... wie verhalten sich so dinger? (Höhe der Flame kosten usw.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 14:42 
Offline
Verifizierter Teilnehmer

Registriert: 08.04.2004, 09:54
Beiträge: 4035
Wohnort: Essen
ahh .. du meinst diesen "Brenneraufsatz" für Propangas, mit dem (Stich)Flammen erzeugt werden können!?
Kosten? 11kg Flaschen gibt es in jedem Baumarkt :wink:

_________________
Biete: Zeitrafferaufnahmen, z.B. vom Konzert oder Bühnenaufbau
zur Miete: Le Maitre Trockeneisnebel, A&H GLD80, 01V96i, ew100 1G8, Nexo PS10 + PS15
aktuelle Gebrauchtgeräte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 14:51 
Offline

Registriert: 31.05.2006, 14:11
Beiträge: 1196
Wohnort: Koblenz
Wenn Du GAS Flaschen gesehen hast, war das was anderes. Schau doch mal bei sprengkraft.de nach, da hatten sie auch Gasfeuer

Lycopodium funktioniert zum Zerstäuben auch mit Druckluft, ein Bekannter hatte sowas mal gebaut.

Druckluft, Schläuche, Magnetventile von alten Waschmaschinen und größere Behälter, in die die Lycopodium Sporen kommen. Oben an der Ausblasöffnung hatte er -ist schon lange her, deswegen weiss ich das nicht mehr so ganz genau- Brennpaste. Die wurde angezündet und sobald Druckluft in die Behälter geblasen wurde, zerstäubte das Lycopodium und entzündete sich an der Brennpaste.

Das sah so aus, wie auf dem Foto und war über die Magnetventile auch beliebig fernsteuerbar.

Lycopodium gibts entweder teuer bei entsprechenden Effektversendern oder sonst müsste ich mal meinen alten Apothekerfreund kontakten. Da hatten wir das immer am preiswertesten bezogen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.07.2006, 22:03 
Offline

Registriert: 06.09.2004, 19:59
Beiträge: 1097
Wohnort: 53567 Asbach
Hätte da zu Lycopodium einige Fragen:

1. Welcher Klasse gehört dieser Effekt an?

2. Welchen Level an Pyroausbildung (Schein) brauche ich, um mit Lycopodium auf VAs arbeiten zu dürfen?

Die übrigen Vorschriften (Brandwache, Verbote) sind mir geläufig.

Gruß,

Klaus

_________________
FOH = Holz vor der Hütte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2006, 12:27 
Offline

Registriert: 06.12.2004, 22:17
Beiträge: 34
Wohnort: Balve
Hi,

eine andere im Unterhalt recht günstige und in der Bedienung sehr sichere Variante ist zum Beispiel der SAFEX Flame Jet DMX.
Ich selber habe ihn bisher nur auf der PLS gesehen, finde ihn aber sehr interessant. Nur ist er leider in der Anschaffung nicht gerade ein Schnäppchen.

Hier mal ein Link:

http://www.msw-showtechnik.com/start.ph ... ffekte.php

Vielleicht können andere mehr Infos zu dem Gerät geben!

Gruß, Tilly

_________________
...das schaffen wir schon...ich weiß nur noch nicht wie...aber wir haben doch noch 10 Minuten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 17:59 
Offline

Registriert: 21.11.2003, 22:25
Beiträge: 349
Wohnort: Burgenland, Güssing
Hallo,
ich hab das Ding auch auf der PL&S gesehen, und will eigentlich 2 davon haben. Hab mal bei Safex angerufen da die ja auf der Messe so ein Flugblatt ausgeteilt haben, und dort wurde mir gesagt, dass die Serienreife noch bis ca. Ende August dauern wird. Sprich momentan gibt's das Gerät noch gar nicht.

Kennt jmd. eine alternative die Flammen erzeugt welche auch 5min. brennen und eben via DMX oder einer eigenen Ansteuerung ein und aus gemacht werden könnenn?


Gruß, MANIK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2006, 08:59 
Offline

Registriert: 28.07.2003, 16:33
Beiträge: 58
Wohnort: Marktredwitz/Ofr./Bayern
@ Eliminator

1. Lycopodium ist in keine pyrotechnische Klasse eingeteilt, da es nach dem SprengG kein pyrotechnischer Satz, oder gar Gegenstand ist. Es ist nicht mal Gefahrgut.
Ergo: Frei verkäuflich, keine Lagervorschriften, kein "FW-Schein" nötig.

2. Ähnlich verhält es sich mit der Verwendung.
Du brauchst für die Verwendung keine Erlaubnis nach dem SprengG.
Anzeigen musst Du trotzdem. ..und zwar nach VstättVo §110. Du brauchst eine Ausnahme für offenes Feuer (feuergefährliche Handlung) auf Bühnen, wo hantieren mit Feuer erstmal grundsätzlich verboten ist.

Gruß,

Nisch`l

_________________
WE SET THE STAGE ON FIRE!
WE SET THE SKY ON FIRE!
www.npa-pyrotechnik.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2006, 16:48 
Offline

Registriert: 29.12.2002, 01:00
Beiträge: 328
Wohnort: Görzke, Brandenburg
Ich habe die Safex Teile auch auf der PLS gesehen und fand die richtig gut. Leider ist der Preis dann doch etwas hoch. Man müßte schon wenigstens 2 davon haben damit es aussieht und dafür ca. 2500 Euro ist schon happig. Aber vielleicht ändert sich am Preis ja noch was wenn die Geräte erst mal verfügbar sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2006, 21:47 
Offline

Registriert: 04.08.2006, 20:29
Beiträge: 1
Hallo Phis,
könnte es sein das Du so was wie den Flamemaster meinst?
Schau mal hier http://www.tbf-pyrotec.de/ unter Gerätebau findest du den Flamemaster.
Gruß Monstersemmel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2006, 20:35 
Offline
Verifizierter Teilnehmer

Registriert: 23.09.2002, 01:00
Beiträge: 893
Wohnort: Dresden
es giebt auch irgendwo (auch tbf?) ein system welches mit druckluft Lycopodium an einer Glühwendel vorbei-bläst.
So was hat die Sprengschule mal gebaut/bauen lassen,
das giebt es aber auch von irgend einem Hersteller.

mal bei lunat x fragen.

die Nummer mit den Gasflaschen hat IMO den Vorteil das man die leicht "nachfüllen" also umstecken kann wärend die Wirbelkammer mit dem Lyco irgendwann leer ist...

das argument des langen Gasschlachs zählt nur bedingt da ich die Druckluft ja auch irgendwie an das Gerät bringen muss.

tricky ist die Variante mit der Gasartusche von Safex, nur niemand weis wie lange die hält, angeblich 180 Feuerbälle aber danach ist eben auch Nachfüllen angesagt, das ist schwierig wenn das Gerät z.B. im Truss verbaut ist.



Fränkie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.10.2006, 19:17 
Offline

Registriert: 25.10.2006, 18:25
Beiträge: 10
Wohnort: Leverkusen
Joooo,- das isn Ding. safex sagte auf der Messe dass der Preis pro Jet bei max 900 Euro liegen würde,- naja. Das hier ist etwas zu teuer.
Gasflammen sind kein Problem,- auch nicht über DMX. Für das was Safex für nur einen Jet verlangt kann man 2 bauen. Bei den Safexteilen gehe ich aber davon aus dass die ne Zulassung haben. Etwas teuer bei dem einfachen Prinzip......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2006, 11:22 
Offline
Verifizierter Teilnehmer

Registriert: 23.09.2002, 01:00
Beiträge: 893
Wohnort: Dresden
Womit wir wieder beim Kern der Frage wären,
wofür genau braucht man denn unter welchen Bedingungen eine Zulassung?
Gasflammen sind imo keine pyrotechnischen Sätze und unterliegen somit nicht dem SprengG.
Natürlich ist es ein super Verkaufsargument ,auch der Behörde gegenüber, wenn man mit ner TÜV-PLakette wedelt, oder dem GS-Zeichen welches man an jeder Ecke für oberdünnes kaufen kann.


Fränkie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2006, 13:45 
Offline

Registriert: 25.10.2006, 18:25
Beiträge: 10
Wohnort: Leverkusen
Letztlich ist es eine Frage der Versammlungstättenverordnung......


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de